Kunst

KU01 Faltbare Skulpturen

Präsenzveranstaltung

Zielgruppe/n: LP Mittelschule; LP Oberschule/weiterführende Schule;

Max. TN: 15

Beschreibung/Inhalte: Wir kreieren faltbare Skulpturen aus Papier und Karton nach dem Vorbild des italienischen Künstlers und Designers Bruno Munari. Dabei erlernen wir die Falttechnik des Kirigami—eine Variante von Origami, der japanischen Papierfaltkunst. Bei Kirigami wird das Papier sowohl geschnitten als auch gefaltet, wodurch wir auf ungewohnte Art den dreidimensionalen Raum erforschen. Die Kunstwerke, die wir erschaffen, sind Begleiter auf Reisen und können genauso unser Zuhause verschönern. Die Papierskulpturen dienen zudem als Vorlage, die in einem zweiten Moment mit anderen Materialien (Holz, Metall) auch in größeren Dimensionen angefertigt werden können.

Referenten: Dietmar Unterberger - Gianluca Manzana

Ort und Raum: Kunstraum-Pustertal (Pflegerhaus in Gais)

Termin: Fr, 15.11.24

Zeit: 09.00 -12.00 und 13.30 -16.00 Uhr

Mitzubringen: Schneideunterlage, Cuttermesser

Kosten: 5€ Material (verschiedene Papiere, Kartone)

Kursleitung: Dietmar Unterberger

Veranstalter: Schulverbund Pustertal

KU02 Collage und Acrylmalerei im Dialog

Präsenzveranstaltung

Zielgruppe/n: LP Mittelschule; LP Oberschule/weiterführende Schule;

Max. TN: 12

Beschreibung/Inhalte: Bei diesem Kurs lassen wir grafische und malerische Elemente in den Dialog treten. Verschiedene Elemente werden mit Papiercollage gestaltet und durch die Acrylmalerei ergänzt. Lasuren werden aufgetragen und Verbindungen zwischen den verschiedenen Ebenen hergestellt. Die unterschiedlichen Strukturen und Farben des Papiers erweitern die Acrylmalerei durch ihre eigene Formsprache und liefern dabei spannende Kontraste. Wir lassen uns experimentierend auf den Dialog zwischen Collage und Malerei ein!

Referentin: Ruth Oberschmied

Ort und Raum: Kunst-Raum Pustertal (Pflegerhaus Gais)

Termin: Fr, 04.10.24

Zeit: 14.30 – 17.30 Uhr

Folgetermine: 11.10.24 & 18.10.24 & 25.10.24

Mitzubringen: Acrylbinder oder Holzleim dicke und dünne Pinsel Palette (alte Fliesen, Teller, Malerdeckel…) Karton oder Leinwand oder Zeichenblock (Größe nach Wahl) Hudern Großer Eimer für´s Wasser Ölkreiden Evtl. Tusche und Tuschefeder feine Schere bedrucktes Papier in Form von Notenblättern, Landkarten, Buchseiten, liniertes/kariertes Papier, farbiges Papier, … Fotos (Kopien), Zeitschriften, Zeichnungen, …

Kursleitung: Ruth Oberschmied

Veranstalter: Schulverbund Pustertal

KU03 Intuitives, geführtes Malen

Präsenzveranstaltung

Zielgruppe/n: pädagogische Fachkräfte Kindergarten und LP Grundschule

Max. TN: 15

Beschreibung/InhalteBeim intuitiven und geführten Malen geht es in erster Linie um das verbinden von Kompetenzen. Das kombinieren von Phantasie, welche Form erhalten soll, und dem reflektieren der eigenen Emotionen. Zusammengesetzt bilden sie die Grundlage eines individuellen Kunstwerks. Ziel ist es durch die Anwendung Verantwortung für das Innenleben zu übernehmen. Durch die Umsetzung lernen Kinder den gesunden Umgang mit Gefühlen, welchen sie dann in kreativer Art Form verleihen. Motivation und kennen lernen der eigenen Fähigkeiten stehen im Vordergrund. In Kombination mit zielgerichteter Farbenlehre und die Nähe zum eigenen Motiv machen das Ergebnis unverkennbar. Konzepte der Visualisierungsübungen und psychologische Effekte der Übungen werden genau geschildert um die Umsetzung für jede Altersklasse so einfach wie möglich zu machen.

 

Referent: David Pallua

Ort und Raum: Kunst-Raum Pustertal (Pflegerhaus Gais)

Termin: Mi, 06.11.24

Zeit: 15.00 – 18.00

Folgetermine: Mi, 13.11.24 und Mi, 20.11.24

Veranstalter: Schulverbund Pustertal


KU04 Kompositionslehre und gezieltes Malen

Präsenzveranstaltung

Zielgruppe/n: LP Mittelschule; LP Oberschule/weiterführende Schule

Max. TN: 15

Beschreibung/InhalteBei der Kompositionslehre und dem gezielten Malen, stehen Technik, Aufbau und Vertiefung der Farbenlehre im Vordergrund. Durch das Kennenlernen von Teilungsverhältnissen und die praktische Umsetzung, werden neue Kompetenzen gebildet. Deren Anwendung ist in vielen praxisbezogenen Bereichen möglich. Ziel ist es ein größeres Bewusstsein zu schaffen bezüglich der gezielten Anwendung von bestimmten Techniken und eines gezielten Kompositionsaufbaus. Dadurch kann der Ausdruck der eigenen Werke enorm gesteigert werden. Durch verschiedene Übungen werden die Kursteilnehmer selbst den Unterschied erfahren und dann umsetzten können.

 

Referent: David Pallua

Ort und Raum: Kunst-Raum Pustertal (Pflegerhaus Gais)

Termin: Mo, 04.11.24

Zeit: 15:00 – 18:00

Folgetermine: Mo, 11.11.24 und Mo, 18.11.24

Veranstalter: Schulverbund Pustertal