Fächerübergreifende Angebote 2019-2020


FÜ 01 „Störungen“ im Klassenzimmer

Zielgruppe: Lehrpersonen aller Schulstufen (max. 25)

Beschreibung: Aufbauend auf dem klassischen Classroom-Management von Kounin wird eine Vielzahl von Möglichkeiten aufgezeigt, auf Störungen präventiv und intervenierend zu reagieren. Lehrpersonen können durch klares und kompetentes Reagieren Störungen erheblich reduzieren.

Mitzubringen: Schreibzeug

Referent: Wolfgang Kindler

Ort: Bruneck, Mikado

Zeit: Montag, 18.11.2019 von 08:30 bis 12:30 Uhr und von 14:00 bis 17:00 Uhr

Kursleitung: Josef Kühebacher


FÜ 02 Mut tut gut

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte des Kindergartens, Lehrpersonen der Grundschule (max. 20)

Beschreibung: Ziel der Fortbildung ist es Kinder unterstützen zu können, sich in die Lage zu versetzen, selbstbewusst NEIN zu sagen. Neinsagen zu Gewalt, Mutproben, Spielzeug tauschen, Erpressung, „komische Berührungen“, Drogen probieren etc.

Vermittelt werden Wissen sowie viele praktische Übungen und Spiele für Kinder um:

 - den Selbstwert zu stärken

 - Wahrnehmung zu schulen

 - Eigene Gefühle und die der Anderen zu erkennen und zu akzeptieren

 - Handlungskompetenzen spielerisch zu entwickeln

 - Handlungsalternativen zu bewerten

Mitzubringen: Papier und Stift

Referentin: Julia Marcher Pentzek

Ort: Bruneck, GS Bachlechner – Aula

Zeit: Freitag, 06.03.2020 und Freitag, 13.03.2020, jeweils von 15:00 bis 18:00 Uhr

Kursleitung: Josef Kühebacher


FÜ 03 Die Bedeutung der Köpersprache

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte des Kindergartens, Lehrpersonen aller Schulstufen (max. 12)

Beschreibung: Der sichere Auftritt / Körpersprache um Signale und Botschaften klar zu entschlüsseln und zu übermitteln. Wie wirke ich auf Andere, wenn ich den Raum betrete? Was strahle ich aus mit meiner Körperpräsenz und meiner Stimme? Nonverbale Kommunikation als Chance der Verständigung. Der Persönlichkeit Nachdruck und Ausdruck verleihen, um Aufmerksamkeit bei den Zuhörern zu erreichen, sind Ziele des Seminars. Videoanalyse ist optional.

Mitzubringen: Schreibmaterial, bequeme Kleidung und Schuhe! Texte, die die Teilnehmer oft sprechen und Beispiele an die Referentin mailen mail@sonjabeck.de

Referentin: Sonja Beck

Ort: Bruneck, MS Meusburger – Alte Turnhalle

Zeit: Donnerstag, 19.03.2020 von 15:00 bis 18:00 Uhr und Freitag, 20.03.2020 von 08:30 bis 12:30 Uhr und von 14:00 bis 17:00 Uhr

Kursleitung: Josef Kühebacher


FÜ 04 Kompetente Hilfe bei Notfällen (Erste Hilfe)

Zielgruppe: Lehrpersonen aller Schulstufen, Verwaltungspersonal und nicht unterrichtendes Personal

Beschreibung: Die Kette ist so stark wie ihr schwächstes Glied. So verhält es sich auch in der Rettungskette. Erste Hilfe geht uns alle an. Jeder kann oft ganz plötzlich in die Situation kommen, wo rasche und vor allem kompetente Hilfe notwendig wird. In dieser Fortbildungsveranstaltung werden wichtige Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Notfällen, insbesondere bei Kindernotfällen, erlernt und geübt. Auch werden die international neuen Algorithmen in der Reanimation vorgestellt und geübt. Weiters soll die Veranstaltung Raum für viele individuelle Fragen und Anliegen bieten.

Referent: Josef Kühebacher

Ort: Bruneck, MS Meusburger – Alte Turnhalle

Zeit: Freitag, 15.05.2020 und Freitag, 22.05.2020, jeweils von 15:00 bis 18:00 Uhr

Kursleitung: Josef Kühebacher


FÜ 05 Begegnung Schule - Unternehmen

Zielgruppe:  Lehrpersonen und Schulführungskräfte der Mittelschule

Beschreibung: Ein Pustertaler Unternehmen stellt sich vor. Neben einer Betriebsbesichtigung werden die vielfältigen Berufsmöglichkeiten innerhalb eines Unternehmens aufgezeigt. Detaillierte Informationen für die Nachmittagsveranstaltung werden zeitgerecht weitergeleitet und auf die Homepage des Schulverbundes gestellt.


FÜ 06 Netzwerktreffen „Altersgemischtes Lernen“

Zielgruppe:  Lehrpersonen aller Schulstufen

Beschreibung: Ein Ziel der Unterrichtsentwicklung im Schulverbund Pustertal ist es, das Lernen in altersgemischten Gruppen weiter auszubauen und Schulen, die sich auf den Weg machen, gezielt bei ihren Vorhaben zu unterstützen. Zu diesem Zweck wurde das Netzwerk „Altersgemischtes Lernen“ eingerichtet.

Inhalte der Treffen: Besuch von Schulen, in denen das altersgemischte Lernen bereits erfolgreich umgesetzt wird, Unterrichtshospitationen und Austausch mit dem Lehrer/innenteam, Austausch über Erfahrungen und Fragestellungen zum Altersgemischten Lernen.

Referenten: Verschiedene

Ort: Der Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben

Zeit: Es sind drei Treffen vorgesehen. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben

Kursleitung: Monika Schwingshackl


Hinweis auf die Tagung zur Gesundheitsförderung am Dienstag, 12.11.2019 in der FS Dietenheim - Ausschreibung erfolgt mit eigenem Faltblatt, Anmeldung ausschließlich über die Fachschule Dietenheim möglich!