Religion

RE 01 Gott kommt im Heute entgegen. Religionsunterricht angesichts von neuen Entwicklungen

Zielgruppe: Religionslehrpersonen der Mittelschulen

Beschreibung: Angesichts von konkreten Unterrichtsbausteinen werden neue Entwicklungen im Religionsunterricht, wie etwa Kompetenzorientierung oder Resonanzpädagogik, etc., in den Blick genommen und mit den Teilnehmer/Innen erarbeitet und reflektiert. Das Konzipieren von Unterrichtsblöcken und eine neue Form der Jahresplanung im Blick auf eine Leistungsfeststellung, die die Lernerfahrungen der SchülerInnen wertschätzt, geben dem Seminar den Rahmen. Manche dieser Lernerfahrungen erfolgen im Gehen!

Referent: Walter Prügger
Ort: Bruneck, MS Meusburger

Zeit: Freitag, 24.08.2018 von 08:30 bis 17:30 Uhr und Samstag, 25.08.2018 von 08:30 – 12:00 Uhr

Kursleitung: Martin Röck


RE 02 Geschichten, die vom Leben erzählen... Erzählungen und Legenden mit der Kett-Pädagogik erleben und gestalten

Zielgruppe: Religionslehrpersonen der Grundschule, Lehrpersonen der Grundschule, pädagogische Fachkräfte des Kindergartens (max. 20)

Beschreibung: Wir Menschen leben mit und lernen von Geschichten und Erzählungen. Mit der Kett-Pädagogik können diese ganzheitlich, sinnorientiert und den Kindern nahe gestaltet werden. An diesem Kursnachmittag werden wir zwei Erzählungen erleben.

Referentinnen: Carmen Ploner, Susanne Reichegger

Ort: Uttenheim, Grundschule

Zeit: Freitag, 28.09.2018 von 15:00 bis 17:30 Uhr

Kursleitung: Martina Künig


RE 03 Liedernachmittag mit Alfred E. Mair

Zielgruppe: Religionslehrpersonen aller Schulstufen

Beschreibung: Der Referent schreibt seit vielen Jahren Lieder über Gott und die Welt. Dabei schafft er es immer wieder, persönliche Erlebnisse und Glaubensinhalte durch seine Lieder seinen Schülern, wie auch einem breiteren Publikum weiter

zugeben. An diesem Nachmittag wird der Referent über die Entstehung seiner Lieder berichten und gemeinsam mit den Teilnehmer/Innen diese dann auch singen.

Alle Religionslehrer/innen, die Gitarre spielen, sind gebeten auf alle Fälle ihr Instrument mitzubringen.

Referent: Alfred E. Mair

Ort: Bruneck, GS Bachlechner - Aula

Zeit: Mittwoch, den 17.10.2018 von 15:00 bis 18:00 Uhr

Kursleitung: Martin Röck


RE 04 Schau her! Hör zu! Ich will dir was erzählen... Bilderbücher und Kamishibai im Religionsunterricht, im Unterricht und im Kindergarten

Zielgruppe: Religionslehrpersonen der Grundschule, Lehrpersonen der Grundschule, pädagogische Fachkräfte des Kindergartens (max. 20)

Beschreibung: Das Erzählen ist immer noch ein wichtiger und wertvoller Teil des Religionsunterrichts. Bilderbücher können helfen, mit Kindern über Gott und die Welt, über das Zusammenleben und unser Mensch-Sein zu hören, sprechen und reflektieren. An diesem Kursnachmittag werden neuere und hilfreiche Bilderbücher sowie Möglichkeiten des Einsatzes des Kamishibais vorgestellt.

Referentinnen: Carmen Ploner, Susanne Reichegger

Ort: Uttenheim, Grundschule

Zeit: Montag, 22.10.2018 von 15:00 bis 17:30 Uhr

Kursleitung: Martina Künig


RE 05 Kinderbücher im Religionsunterricht

Zielgruppe: Religionslehrpersonen der Grund- und Mittelschulen

Beschreibung: Kinderbücher begeistern durch ihre einfachen, verständlichen Texte und Bilder nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene. Gerade im Religionsunterricht lassen sich Kinderbücher sehr sinnvoll und zielgerichtet einsetzen, um den Schülern ein vielfältiges und tieferes Verstehen zu ermöglichen.

So möchte die Referentin einige Bücher vorstellen, die zu den unterschiedlichen Themenbereichen des Religionsunterrichtes passen und sich daher für den Einsatz im eigenen Unterricht eignen.

Referent: Rosa Schwingshackl

Ort: Bruneck, MS Meusburger

Zeit: Montag, 05.11.2018 von 15:00 bis 17:00 Uhr

Kursleitung: Martin Röck


RE 06 Wir sind gemeint! Rund um die Gemeinschaft... Einheiten aus der Kett-Pädagogik, um die Gemeinschaft zu stärken

Zielgruppe: Religionslehrpersonen der Grundschule, Lehrpersonen der Grundschule, pädagogische Fachkräfte des Kindergartens (max. 20)

Beschreibung: Unsere tägliche Arbeit mit den Kindern ist immer auch verbunden mit dem Bemühen um ein gutes Miteinander. Dabei können uns Übungen und Einheiten aus der Kett-Pädagogik behilflich sein. An diesem Kursnachmittag werden wir solche kennenlernen.

Referentinnen: Carmen Ploner, Susanne Reichegger

Ort: Uttenheim, Grundschule

Zeit: Freitag, 22.02.2019 von 15:00 bis 17:30 Uhr

Kursleitung: Martina Künig


Hinweis auf eine Fortbildung im Bereich „Geschichte“

G 01 Die Hutterer und ihre Erziehungskultur in Vergangenheit und Gegenwart